HaSi on Tour

Schon seit einigen Wochen steht die große weiße Kiste vor unserer Tür. Das Ding brauchte einen Namen und die beiden Leinenträger legten los. Vorschläge, Ideen, schräge Namen und Wortschöpfungen flogen durch den Raum und dann haben Sie sich auf: „das Hasi“ geeinigt.

Wuff…  na geht doch.

Die ersten Kilometer wurden im September 2017 gefahren. OK- Morpheus durfte schon vom Saarland mit nach Hause fahren. Ummelden und dann ab die Post, mal eben ans Meer. Einmal Wasser und Schiffe gucken, Kaffee trinken und ab nach Hause.

Auf der nächsten kleinen Reise ging es dann raus an die Mosel und über Luxemburg wieder zurück an den Niederrhein.  War eine schöne Tour und Spaß hatten wir eine Menge, war ja alles ungewohnt und neu. Verbesserungsoptionen haben wir auch gefunden. Unser kleines Wohnzimmer, mit Kuscheldecke und Höhlenfeeling müssen die beiden noch zaubern. Wird sicherlich eine Herausforderung, das Hasi ist kuschelig und doch ziemlich klein. Doch einfach kann ja jeder.